Menu

Neue Leitung, neues Vertriebskonzept, neue Lösungen

Bei YellowFox® (Schweiz), einem führenden Anbieter für mobiles Flottenmanagement, ist vieles neu: Der Vertriebs- und Marketingverantwortliche, die Kommunikationsstrategie im Vertrieb und einiges an Kundennutzen dank neuer Lösungen.

Seit Juni 2013 ist bei YellowFox® (Schweiz) neu Ivo Schumacher für Vertrieb und Marketing verantwortlich.  Der 39-jährige Aarauer mit Nachdiplomstudium in „Mobile Application Design“ war zuvor 12 Jahre in der Telekommunikationsbranche. Beim Telekom-Unternehmen Sunrise fungierte er als Center-Leiter und war zuletzt in der Fraud-Abteilung tätig. Aufgrund seiner Erfahrung im Verkauf und mit mobilem Datenverkehr ist Ivo Schumacher prädestiniert für seine neue Aufgabe bei YellowFox® (Schweiz).

Für jedes „Problem“ gibt’s eine YellowFox®-Lösung

Eine erste Kursänderung hat der neue Vertriebs- und Marketingverantwortliche bereits in seinen ersten Wochen veranlasst. Es betrifft die neue Kommunikationsstrategie. Bislang war diese bei YellowFox® branchenorientiert. Neu werden vermehrt einzelne Lösungen für branchenübergreifende Aspekte kommuniziert und auch vermittelt. Dies ist ganz im Sinne des Endkunden, der in aller Regel nicht ein ganzes Paket an Funktionen wünscht, sondern die Lösung für ein ganz spezifisches Problem oder Anliegen. Sei das Fahrzeugortung, Live Tracking, Gebietsüberwachung, Erfassung eines Nebenantriebes, Routenreporte, Geschwindigkeits- und Stillstandsreporte, FMS-Daten-Übertragung, Live-Daten vom Digitacho und deren Download übers Mobilfunknetz, Tank-/Temperaturüberwachung, Arbeitszeiterfassung, Fahreridentifikation, Wartungsdatenbank, Betriebsstundenzähler, Truck-Navigation oder einer von vielen weiteren Aspekten des mobilen Flottenmanagements.
Aufgrund des modularen Aufbaus sowohl der Hard- wie auch Software von YellowFox® eignen sich deren Produkte bestens dazu, Lösungen für so gut wie alle Aspekte des mobilen Flottenmanagements zu bieten, ohne dass mit Kanonen auf Spatzen geschossen werden muss.
Und das Beste: Bereits die jeweiligen Hard- und Software-Basisversionen zur Abdeckung eines ganz spezifischen Aspekts des Flottenmanagements bieten immer auch zahlreiche Nebenfunktionen mit ebenfalls erheblichem Kundennutzen. Und sollten neue Bedürfnisse auftauchen, können Hard- und Software-Pakete entsprechend ausgebaut werden.

Preisgekrönte Neuheit

Eine der vielen neuen YellowFox®-Lösungen der letzten Monate gilt es besonders hervorzuheben. Es ist das Paket „MobileTime“, die Möglichkeit zur mobilen Zeiterfassung von Mitarbeitern via Smartphone-App und/oder personifiziertem Transponder. Damit hat YellowFox® 2012 an der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover den Telematik-Award gewonnen, die höchste Auszeichnung der Branche.

Zeiterfassung via YellowFox® bietet einem Unternehmen den Komfort, stets über die aktuellen Daten aller Zeitkonten seiner Mitarbeiter zu verfügen. Möglich ist etwa auch die Erfassung von speziellen Projektzeiten mit hinterlegter Kostenstelle. Die Vorteile eines Unternehmens liegen auf der Hand: Die Buchhaltung muss nicht mehr wochenlang auf handgeschriebene Arbeitszeitrapporte warten. Es kann genauer und schneller abgerechnet werden, der Aufwand der Zeiterfassung reduziert sich auf allfällige nachträgliche Ergänzungen/Korrekturen in einzelnen Zeitkonti.

Die Mitarbeiter registrieren ihre Arbeitszeit entweder via Transponder im Geschäftsfahrzeuge oder an einer stationären Anlage oder dann über die YellowFox®-App „YellowTime“ für alle Smartphones und Tablets.


Über YellowFox®
YellowFox® ist ein führender Anbieter von webbasierten Lösungen für mobiles Flottenmanagement via GPS und GPRS und beweist aktuell, zu was sich die ursprüngliche Fahrzeugortung entwickelt hat. Längst hat sich der Anwendungsbereich vervielfacht. Im Vordergrund stehen heute Einsatzzwecke wie beispielsweise Arbeitszeiterfassung, Disposition, Navigation, Routenoptimierung, Alarmfunktion bei kritischen Ereignissen, Gebietsüberwachung, Fahreridentifikation, Lenk- und Ruhezeitkontrolle, Übertragung von Fahrzeugsignalen wie etwa Zündung ein/aus, Nebenantrieb ein/aus, Türe auf/zu, Tank- und Temperaturüberwachung, Erfassung von FMS-Daten, Live-Ansicht der Daten aus dem Digitacho und deren Download übers Mobilfunknetz usw. Im Einsatz stehen YellowFox-Systeme hauptsächlich dort, wo gewerblich Fahrzeugflotten betrieben werden. Lösungen von YellowFox ermöglichen es Flottenbetreibern, Abläufe kostensparender zu gestalten. Nutzen bietet YellowFox mit verschiedenen Funktionen als Schutz vor Diebstahlverlust aber auch privaten Besitzern von wertvollen Fahrzeugen.

Für Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Ivo Schumacher, Leiter Vertrieb und Marketing YellowFox® (Schweiz):
062 789 33 50; 079 366 34 90; ivo.schumacher@yellowfox.ch.

Wünschen Sie Bildmaterial zu YellowFox, richten Sie Ihre Anfrage an Christoph Schmutz, Kommunikation autohauser GmbH:
062 789 33 37; 078 710 52 40; christoph.schmutz@autohauser.ch.

Zurück zur Übersicht

Aktuelle Meldungen