Menu

De-Minimis 2018: Neue Förderperiode.

Deminimis-Förderung für Telematiksysteme

Mithilfe des De-Minimis-Förderprogramms werden jährlich Maßnahmen zur Optimierung von Lkw-Fuhrparks unterstützt. Die Fördermittel werden bewilligt, bis alle Mittel für 2018 erschöpft sind. Beantragen Sie die Förderung rechtzeitig! Wir sagen Ihnen jetzt, wie es geht.

Nicht nur fahrzeug- und personenbezogenen Investitionen, auch diverse effizienzsteigernde Maßnahmen gehören zu den lohnenswertesten Möglichkeiten, De-Minimis-Fördergelder zu nutzen. Dazu gehören unter anderem Telematiksysteme, Dispositionssoftware für Speditionen und Software zur besseren Auswertung und Verwaltung digitaler Tachographen. Je nach gewählter Lösung tragen diese maßgeblich zur Verbesserung und Vereinfachung von alltäglichen Arbeitsabläufen im Fuhrparkalltag bei.

Optimierung durch Telematiksysteme

Telematiksysteme wie YellowTracker oder die Flottenmanagement Software YellowNavAssist unterstützen Abläufe im Fuhrpark auf verschiedenste Weise. Neben der einfacheren und schnelleren Disposition und Routenplanung helfen Ihnen Fahrer- und Fahrzeugdaten bei der Verbesserung des Fahrzeugeinsatzes.

Verbessern Sie die Wirtschaftlichkeit Ihres Fuhrparks anhand der objektiven Fahrstilanalyse und Fahrerbewertung. Oder senden Sie Aufträge und Nachrichten mit nur einem Klick direkt ins Fahrercockpit.

Optimierung mit Tachographen-Software

Auch die herkömmliche Handhabung digitaler Tachographen bietet ein großes Optimierungspotenzial. Das Auslesen, Auswerten und Archivieren der digitalen Tachographen-Daten gehört zu den größten Zeitfressern im Alltag eines Lkw-Fuhrparks. Alleinstehende Teillösungen wie zum Beispiel der Remote Download tragen nur geringfügig zu einer Entlastung bei. Erst die ganzheitliche Verkettung aller Arbeitsschritte sorgt für spürbare Entlastung. Daher sollte bei der Auswahl einer Tachographen-Software darauf geachtet werden, dass es sich um eine Komplettlösung handelt.

De-Minimis sinnvoll eingesetzt

Bevor verfügbare Fördergelder genutzt werden können, muss aus dem breiten Repertoire von Maßnahmen gewählt werden. Bei der Auswahl sollte möglichst auf die Nachhaltigkeit der Maßnahme geachtet werden. Zwar sorgt die geförderte Neuanschaffung von Reifen für eine Senkung der Betriebskosten. Die Entscheidung für ein gefördertes Telematiksystem oder eine ganzheitliche Tachographen-Lösung hingegen sorgen für eine langfristige Entlastung der Mitarbeiter, Kostensenkung oder sogar einen Wettbewerbsvorteil. Daher empfiehlt es sich, auch über komplexere Maßnahmen wie die Einführung einer Flottentelematik-Lösung nachzudenken.

Fördergelder richtig beanspruchen

Ist die Entscheidung für die Beantragung der De-Minimis-Fördergelder gefallen, müssen Antragsfristen und andere festgelegte Vorgaben beachtet werden. Auch in der Förderperiode 2018 gilt: Anträge können vorab ohne feststehende Maßnahmen gestellt werden. Somit können bewilligte De-Minimis-Fördermittel flexibel eingesetzt werden. Der Nachweis über die Nutzung der bewilligten Fördersumme muss spätestens fünf Monate nach Bewilligung erfolgen. Während der Antragsfrist vom 8. Januar bis 1. Oktober 2018 können Sie bis zu fünf Anträge stellen (ein Erstantrag und vier Folgeanträge).

Wichtig: Die De-Minimis-Fördermittel werden bewilligt, bis die Mittel für 2018 ausgeschöpft sind. Beantragen Sie Ihre Förderung daher rechtzeitig!

Alle Änderungen für die Förderperiode 2018 und Informationen zur Nutzung von De-Minimis für YellowFox-Systeme finden Sie in unserem Merkblatt als kostenfreien Download.

» De-Minimis Merkblatt 2018 herunterladen (PDF, 558 KB)

Zurück zur Übersicht

Aktuelle Meldungen