Menu

YellowFox integriert Flottentelematik-Tablets Garmin Fleet 770 / 780 / 790

Neu bei uns: Die Garmin Fleet 7er Serie.

Zum Partnertreffen Ende November 2017 wurden die neuen Geräte der 7er Serie Garmin Fleet bereits den Fachhändlern vorgestellt. Seit Dezember 2017 werden sie an die Kunden ausgeliefert. Und hier präsentieren wir sie nun noch einmal ganz offiziell.

Seit etlichen Jahren arbeiten wir im Bereich hochwertiger Navigationsdisplays mit dem Hersteller Garmin zusammen. Dessen speziell für Telematik-Anwendungen designten Geräte sind Bestandteil der YellowFox Produktserie YellowNavAssist. Innerhalb der Telematik dienen die Fahrerdisplays dem modernen Auftragsmanagement, direkter Kommunikation zwischen Unternehmen und Fahrer, der elektronischen Zeiterfassung, dem Austausch von Formularen und natürlich der komfortablen Navigation inklusive aktueller Verkehrsdienste. Aus gutem Grund findet gerade ein Begriffswandel vom althergebrachten Navigationsgerät zum neuen Telematik-Tablet statt.

Die neuen Garmin Fleet 770 / 780 / 790 arbeiten auf Basis des Google-Betriebssystems Android 6.0.1 und sind mit zahlreichen Neuerungen gespickt. Grundsätzlich verfügen sie über hochauflösende 7-Zoll-Displays in einem robusten Gehäuse sowie einer magnetischen Aktivhalterung. Ebenfalls übergreifend verfügbar ist ein WLAN-Modul, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung und ein NFC-Leser, der die Kontrolle von Führerscheinen oder die Fahreranmeldung im Fahrzeug zum Automatismus werden lässt. Das 780er verfügt zusätzlich über eine Kamera für Foto und Scan und eine Dashcam. Darauf aufbauend ist das Fleet 790 zusätzlich mit einem eigenen SIM-Slot und 3G-Modem ausgestattet. Diese Erweiterung sorgt dafür, dass die durch YellowFox freigegebenen Apps von Drittanbietern auf einem Fahrerdisplay neben den YellowFox-Applikationen laufen. Der freie Weg in die Weiten des Internet ist aus gutem Grund begrenzt.

Als eines der weltweit führenden Unternehmen für Navigationsgeräte nicht nur für Transportunternehmen und Speditionen liefert Garmin mit dieser Serie eine erstklassige Lkw-Navigation für Europa mit aktuellen Verkehrsinformationen und lebenslangen Software-Updates inklusive. Für Autobahnen und Hauptstraßen finden in der Lkw-Navigation Brückenhöhen, Geschwindigkeitsbeschränkungen, Durchfahrtsbeschränkungen und scharfe Kurven Beachtung. Bei Eingabe von fahrzeugspezifischen Stammdaten – wie Höhe, Gewicht, Länge, Breite oder der Angabe, ob es sich um einen Gefahrguttransport handelt – werden diese Informationen in der Navigation berücksichtigt und geeignete Strecken als Route ausgegeben.

Die neuen Displays sind sowohl mit den aktuellen Bordrechnern „YellowTracker 600" in den Produkten „YellowNavAssist 770/780/790 Garmin" als auch in Kombination mit dem Vorgänger „YellowTracker 500" nutzbar.

Alle Produktinformationen gibt es ganz aktuell hier.

Zurück zur Übersicht

Aktuelle Meldungen