Menu

Logistische Unterstützung für den Triathlonverein Dresden

Triathlonverein Dresden, unterstuetzt von YellowFox

Der Triathlon ist eine vergleichsweise junge Disziplin. Mit dem Triathlonverein Dresden ist in unserer Region seit fast 30 Jahren eine sehr dynamische Mannschaft am Start, die diesen Sport erfolgreich betreibt und dabei auf die Unterstützung von YellowFox zählen kann. Erfahren Sie mehr über unsere Beweggründe!

YellowFox – Starkes Unternehmen in der Region

Der Telematikhersteller YellowFox ist ein inhabergeführtes mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Kesselsdorf. Schon seit 1999 entwickeln wir Telematiklösungen für Geschäftskunden. Auch wenn wir deshalb zu den Urgesteinen dieser Branche in Deutschland zählen, darf man nicht vergessen, dass die Telematik ebenfalls eine noch ziemlich junge Disziplin ist. Umso stolzer sind wir auf das, was wir uns in den vergangenen fast 20 Jahren erarbeitet haben. Als deutscher Hersteller spielen wir mit der YellowFox Flottentelematik ganz vorn mit; über 40.000 Fahrzeuge sind aktuell mit unserer Technik ausgestattet. Bei der aktuellen DATAFORCE Telematikanalyse ist YellowFox unter den ersten drei Anbietern bei Fuhrparkmanagern. Und seit 2012 wurden wir viermal mit dem renommierten Telematik Award ausgezeichnet.

Dabei sind Bodenständigkeit, Klarheit und Verlässlichkeit im Alltag unsere offensichtlichsten Eigenschaften. Aber längst nicht alle! Unsere über 50 positiv-verrückten Füchse haben noch ganz andere Seiten – so wie unser Software-Entwickler Nico Pietsch, der Teil des Triathlonvereins Dresden e.V. ist.

Mit Ausdauer ins Ziel – und mit logistischer Unterstützung von YellowFox.

Extensiv, dynamisch, beharrlich und ausdauernd – das sind die wohl passendsten Stichworte rund um die Ausdauersportart Triathlon. Es handelt sich dabei immer um einen Mehrkampf, bestehend aus den Einzeldisziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen, die nacheinander – und zwar genau in dieser Reihenfolge – zu absolvieren sind. Dabei muss eine bestimmte Strecke mit unterschiedlichen Fortbewegungsmitteln so schnell wie möglich zurückgelegt werden. Triathlon ist seit dem Jahr 2000 eine olympische Disziplin.

Im Triathlonverein Dresden trainieren zur Zeit vier Teams mit dem Ziel, die Regionalliga Ost "ordentlich aufzumischen". Als größter sächsischer Verein stellen die Dresdner traditionell mindestens eine Mannschaft in allen Staffeln. In diesem Jahr sind es vier: eine Frauen-, eine Master- und zwei Männerteams! In der Mastersstaffel sind Frauen über 30 Jahre und Männer über 40 Jahre startberechtigt. Hinzu kommen zwei Teams in der zweiten Bundesliga Nord (ein Frauen- und ein Männerteam) und ein Team in der Landesliga (gemischt).

Nico Pietsch, Software-Entwickler bei YellowFox und TriathletDas erste Rennen der Regionalliga Ost fand am 25. Mai 2018 im erzgebirgischen Schneeberg statt und brachte den Dresdner Triathleten bereits großartige Erfolge quer durch alle Teams. Unser YellowFox-Kollege Nico Pietsch beispielsweise wurde 13. und sicherte dem Männerathletenteam wertvolle Punkte in den Top20. Insgesamt kann man schon jetzt von einem gelungenen Saisonauftakt sprechen.

Das Unternehmen YellowFox unterstützt die Sportler des Dresdner Triathlonvereins und sorgt für logistische Entlastung, indem es ihnen für das regelmäßige Training und die Wettkämpfe einen großen Transporter zur Verfügung stellt, mit dem 20 Fahrräder von einem Ort zum nächsten befördert werden.
Und natürlich sind wir auch mit dem Herzen dabei, wenn unser Kollege an den Start geht und schwimmt, radelt und sprintet, was das Zeug hält und wünschen ihm dabei viel Erfolg!

Einen Überblick über die aktuelle Saison der Dresdner Triathleten gibt es »hier.

Zurück zur Übersicht

Aktuelle Meldungen