Menu

YellowFox unterstützt Motorrad-Demonstration „Gewalt fährt nicht mit” am 28.5.2016

YellowFox unterstützt Motorrad-Demonstration „Gewalt fährt nicht mit 2016“

Auch in diesem Jahr unterstützt YellowFox die inzwischen vierte Motoraddemonstration der „Gewalt fährt nicht mit”-Initiative des Berliner Rockradiosenders STAR FM.

Der kilometerlange Korso aus rund 2.000 Bikern setzt mit der Demonstration am 28. Mai ein Zeichen gegen Gewalt. Die Demonstration findet seit 2013 jährlich statt, um auf Gewalt insbesondere gegen Kinder aufmerksam zu machen und Spenden für Kinderhilfsprojekte zu sammeln.

Mit Hilfe der YellowFox-Telematiklösung „YellowTracker mobile”, die in den Begleitfahrzeugen installiert werden, kann der Korso für alle live am Bildschirm verfolgt werden.

Im Normalfall sind die portablen YellowTracker für die Ortung und Sicherung von stromlosen Objekten wie Containern, Aufliegern oder auch Holzstapeln entwickelt worden. Dank der leistungsstarken Akkus können die mobilen Telematikboxen ohne externe Stromquelle Objekte über Monate orten. Da die YellowTracker mobile ohne festen Einbau verwendbar sind, werden diese auch immer öfter zur Absicherung von Mietfahrzeugen, bei Probefahrten und bei Oldtimern verwendet. Die Ladestandsanzeige wird jederzeit online übermittelt und neben Standortinfos angezeigt. Sollte der Akku leer sein, ist ein Aufladen über das im Lieferumfang enthaltene Netzkabel möglich.

Die Route der diesjährigen Motorraddemonstration „Gewalt fährt nicht mit“ kann unter. www.yellowfox.de/gfnm-2016 nachverfolgt werden.

Zurück zur Übersicht

Aktuelle Meldungen