Führerscheinkontrolle an der Zapfsäule

Ein großes Unternehmen im Baugewerbe lässt die Führerscheinkontrolle dank Importfunktion unkompliziert an der Betriebstankstelle realisieren.

  • Tankueberwachung Tankdeckelueberwachung

Führerscheinkontrolle an der Zapfsäule

15. April 2021

Jedes Unternehmen, das seinen Mitarbeitenden zur Ausübung Ihrer Arbeit ein Fahrzeug überlässt, ist zur regelmäßigen Kontrolle der Gültigkeit des Führerscheins verpflichtet. YellowFox bietet Kunden unkomplizierte Möglichkeiten, dieser Pflicht ohne Aufwand nachzukommen. Mittels eines NFC-Stickers auf der Fahrerlaubnis kann die Kontrolle beispielsweise über die YellowFleetApp auf einem NFC-fähigem Displaygerät (z.B. Smartphone) mobil erfolgen.

Einer unserer Kunden ist nun mit wenig Aufwand einen Sonderweg gegangen: Das im Bauwesen tätige Unternehmen mit Betriebstankstelle gibt die Zapfsäulen über die Führerscheine des Personals frei. Das Unternehmen hat somit nicht nur Sicherheit darüber, wer an den Säulen zapfen darf. Durch die Einbindung der Führerscheinkontrolle werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Die Führerscheine der Mitarbeiter wurden mit dem NFC-Sticker der YellowFox Führerscheinkontrolle ausgestattet. Jedes Mal, wenn die Fahrer an die Zapfsäule gehen, führen sie also gleichzeitig und ohne weiteren Aufwand die Führerscheinkontrolle durch.

Die Daten der Kontrolle werden täglich um Mitternacht als CSV-Datei an die Firmenzentrale übermittelt. Das Unternehmen hat binnen eines Tages ein kleines Import-Programm geschrieben, welches diese CSV Datei automatisiert ins YellowFox-Portal exportiert. Dort stehen die Daten der erfolgten Kontrollen zur Einsicht und Auswertung bereit.

Jetzt Newsletter abonnieren

Möchten Sie einen zusätzlichen Beratungstermin vereinbaren?

Vielen Dank! Wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten an. Wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren!