Neu im Portal: Tacho-Verstoßanalyse

Ein neuer Maßstab in Sachen Übersichtlichkeit: Die Tacho-Verstoßanalyse wertet u.a. flottenübergreifend und über lange Zeiträume Verstöße grafisch aus.

  • Tacho-Verstoßanalyse

Neu im Portal: Tacho-Verstoßanalyse

28. Juni 2021

Mit der Tacho-Verstoßanalyse haben Sie ab sofort eine übersichtliche Mikro- und Makroperspektive auf alle Verstöße, die im Zusammenhang mit dem digitalen Tachographen anfallen: Sowohl die Flotten- als auch die Fahrerauswertung schlüsselt Verstöße in vier Kategorien auf, denen jeweils ein Farbschema zugeordnet ist. Dies erleichtert es, einzelne Themengebiete ins Auge zu fassen und Auffälligkeiten zu erkennen:

  • Lenkzeitverstöße,
  • Ruhezeitverstöße,
  • Arbeitszeitverstöße und
  • sonstige Verstöße.

Unter sonstige Verstöße werden nicht gesetzte Länderkennzeichen und Aufrüsten bei Schichtbeginn gelistet.

In der flottenübergreifenden Summenauswertung werden Verstöße je nach Verstoßart über frei definierbare Zeiträume ausgewertet und dargestellt. Diese Daten können im Detail dann für jeden Fahrer einzelnen angezeigt werden. Mit wenigen Klicks bekommen Unternehmen somit tabellarisch und als Verlaufsdiagramm gezeigt, wie häufig einzelne Verstoßarten auftreten und ob sich über den ausgewählten Zeitraum ein Trend abzeichnen lässt. Schulungsbedarf aber auch Versäumnisse in Bezug auf ausgelassene Belehrungen sind so flottenübergreifend und fahrerspezifisch schnell zu erkennen.

Unter dem Verlaufsdiagram, das einen schnellen ersten Einblick in die aktuelle Entwicklung gibt, werden die Daten nach Monaten tabellarisch aufgearbeitet. Bußgelder für Firma und Fahrer, unbelehrte Verstöße sowie Schweregrad werden als Summe je Monat und über den gesamten betrachteten Zeitraum dargestellt. Darüber hinaus bietet der Report eine Übersicht über unbekannte Zeitspannen. Diese beziehen sich auf Lücken in der Dokumentation von Lenk- und Arbeitszeiten.

Ein weiterer Mehrwert bietet die Spalte „Sonstige Hinweise“: Hier wird u.a. auf knappe Unterschreitungen der Tagesruhezeiten hingewiesen. Ziel ist es, Hinweise auf eine verbesserte Nutzung von Lenk- und Ruhezeiten zu geben.

Verstoßranking: Erhöhten Schulungsbedarf erkennen

Der Summenreport wird in einer dritten Darstellung nach Fahrern aufgeschlüsselt. In dieser tabellarischen Darstellung gibt es eine praktische Sortierfunktion, sodass Fahrer ab- bzw. aufsteigend gelistet werden können, beispielsweise nach der Summe oder dem Schwergrad der Verstöße. Mit einem Klick haben Unternehmen also eine Art „Fahrerranking“ nach Verstößen erstellt und identifizieren Fahrer mit erhöhtem Schulungsbedarf schnell und unkompliziert.

Die Tacho-Verstoßanalyse auf Fahrerebene wertet deren Verstöße ebenfalls über frei definierbare Zeiträume aus. Auch hier bietet der Report oben ein Verlaufsdiagramm, um schnell einen Überblick über dessen Entwicklung zu geben. In der weiteren Analyse werden die Verstöße nach Monat aufgelistet. Auch werden hier die angefallenen Verstöße einzeln angezeigt und mit einer Erklärung versehen.

Der neue Report ist wie gewohnt in den Formaten XLS, CVS und PDF exportierbar und kann seriell sowie automatisiert erstellt werden. Zugriff auf die Tacho-Verstoßanalyse haben ab sofort alle TachoComplete und TachoSelect M Kunden.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren monatlichen Telematik-Newsletter!

Möchten Sie einen zusätzlichen Beratungstermin vereinbaren?

Vielen Dank! Wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten an. Wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren!