YellowFox ist auch 2020 erneut gewachsen

Der Telematikmarkt zeigt sich auch in den Zeiten von Corona als äußerst robust – die Nachfrage steigt weiter.

  • Rekordjahr trotz Corona

YellowFox ist auch 2020 erneut gewachsen

25. Februar 2021

Der Telematikmarkt zeigt sich auch in Zeiten von Corona als Wachstumsmarkt. Während YellowFox im Jahr 2019 zirka 10.500 Einheiten seiner Telematik-Hardware verkauft hatte, konnte diese Zahl im Coronajahr 2020 mit etwa 13.000 verkauften Einheiten nochmals übertroffen werden. Das entspricht einem Wachstum von 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr - das nächste Rekordjahr in Serie.

Dass YellowFox trotz Coronakrise selbstgesteckte Wachstumsziele übertrifft, liegt unter anderem daran, dass das Unternehmen überwiegend Branchen bedient, die von Coronabeschränkungen wenig betroffen sind. Dazu zählen neben Bau und Handwerk vor allem Dienstleister im Transport- und Logistikbereich, die ob eines boomenden Online-Handels alle Hände voll zu tun haben.

Während der Bedarf an Telematiklösungen in diesen Branchen ungebrochen ist und ein entsprechend gutes Ergebnis bei der Neukundenakquise erzielt werden konnte, ist auch die gute Kundenbindung eine wichtige Stütze des anhaltenden Erfolges. Eine erst Ende 2020 durchgeführte Kundenbefragung zeigt hervorragende Zufriedenheitswerte. Vor allem der Service, die Nutzerfreundlichkeit und die Skalierbarkeit der Anwendungen werden von den Befragten hervorgehoben. Die Kundenzufriedenheit schlägt sich im Neukundengeschäft nieder: 40 Prozent der Studienteilnehmer wurden durch Weiterempfehlung auf YellowFox aufmerksam.

Auf dem Laufenden bleiben - jetzt monatlichen Telematik Newsletter abonnieren!

Möchten Sie einen zusätzlichen Beratungstermin vereinbaren?

Vielen Dank! Wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten an. Wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren!