YellowFox hilft von Armut betroffenen Kindern

Insgesamt werden somit inzwischen 18 Patenkinder und deren Familien unterstützt.

  • YellowFox hilft von Armut betroffenen Kindern

YellowFox hilft von Armut betroffenen Kindern

23. März 2021

YellowFox weitet sein soziales Engagement weiter aus. Dass zur Weihnachtszeit sinnvoll geschenkt und hiesige soziale Projekte unterstützt werden, hat genauso Tradition wie die Unterstützung von Kindern, die von Armut betroffen sind. YellowFox übernimmt daher die Patenschaft für drei Kinder aus Äthiopien. Insgesamt werden somit inzwischen 18 Kinder aus insgesamt zehn Ländern unterstützt.

Die Patenschaften werden über Plan International abgeschlossen. Die Organisation setzt sich für die Verbesserung der Lebensumstände der Kinder sowie deren Familien ein. Dabei setzt man unter anderen auf Maßnahmen, die den Zugang zu sicherem Wasser und zu Sanitäranlagen verbessern. Darüber hinaus will man den Kindern ermöglichen, zur Schule zu gehen und einen Abschluss zu machen. In Äthiopien gelingt bisher nur 39 Prozent der Kinder der erfolgreiche Abschluss der Grundschule.

Neben Nahrungsmittelunsicherheit und einem eingeschränkten Zugang zu Bildung gilt es auch, die Kinderrechte in Äthiopien zu stärken. Plan International hat es sich daher als Ziel gesetzt, Mädchen und Jungen vor geschlechtsspezifischen Gewalterfahrungen und Kinderarbeit zu schützen. Dafür leistet YellowFox gern einen Beitrag und heißt die neuen Patenkinder in der erweiterten Fuchsfamilie willkommen.

Immer auf dem Laufenden - mit unserem monatlichen Newsletter: Jetzt anmelden!

Möchten Sie einen zusätzlichen Beratungstermin vereinbaren?

Vielen Dank! Wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten an. Wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren!