Menu

Telematik Award 2015: Nominierung der Telematiklösung „TachoComplete”.

TachoComplete: Nominierung Telematik Award 2015

Auch in diesem Jahr wurde eine unserer Telematiklösungen für den Telematik Award 2015 nominiert. Die Telematikkomplettlösung „TachoComplete” tritt mit 25 weiteren Lösungen bei der Endausscheidung im Rahmen der IFA Berlin an.

Um seinen Lkw-Fuhrpark zu verwalten, zu disponieren und zu organisieren waren bisher unterschiedliche Anwendungen und Softwarelösungen notwendig. Alle Prozesse rund um den digitalen Fahrtenschreiber konzentrierten sich bisher auf die mehr oder weniger komplette Auswertung von Tageslenkzeiten und den teilweise automatisierten Remote Download von Daten das Fahrtenschreibers. Die eigentliche Archivierung und Verwaltung der Tachodaten war Anbietern von entsprechender Archivierungssoftware vorbehalten. Diese konnten wiederum maximal einfache Ortungslösungen anbieten oder versuchten professionelle Telematik durch Kooperationen abzudecken. Dadurch mussten Betreiber von Lkw- und Bus-Fuhrparks stets zwischen verschiedenen Programmen wechseln.

Kurzvorstellung der für den Telematik Award 2015 nominierten Telematiklösung "TachoComplete"

Unsere Telematiklösung „TachoComplete” ist die wohl erste und bereits seit 12 Monaten bewährte Lösung, welche professionelle Telematik mit einer Komplettlösung rund um den digitalen Fahrtenschreiber verbindet. Der Nutzer kann mit dieser Lösung sämtliche Bausteine rund um das Thema digitaler Tachograph in einer einheitlichen Plattform abbilden. Der bisherige Systembruch zwischen Telematik und Anbietern reiner Tacho-Archivierungslösungen ist somit überwunden.

Komplettlösung aus vier verschiedenen Bausteinen.

TachoRemoteDownload.

Über die Kombination aus Basishardware und Tachoanbindung werden digitale Fahrtenschreiber täglich vollautomatisch über das mobile Datennetz ausgelesen. Dabei spielt es keine Rolle ob das Fahrzeug fährt, steht oder nicht in Betrieb ist. Weder Fahrer noch Mitarbeiter im Büro müssen in diesen Prozess eingreifen. Die Einhaltung von gesetzlichen Fristen für die Auslesung von Fahrerkarten und Massenspeicher aller 28 bzw. 90 Tage ist zu 100 % gewährleistet.

Lenkzeitüberwachung in Echtzeit.

Vom digitalen Fahrtenschreiber werden sämtliche Infos der gesteckten Fahrerkarte und Beifahrerkarte in Echtzeit an das YellowFox Rechenzentrum übertragen. Die Daten stehen nahezu sofort im gesicherten Webportal für Kontrollen und Auswertungen zur Verfügung.

Neben der Live-Lenkzeitüberwachung sind zahlreiche weitere Tools integriert. Unter anderem sorgen Lösungen wie ein automatischer Doppelwochenrechner, Restlenkzeiten-Anzeige, Arbeits- und Schichtzeitenerfassung für eine deutliche Entlastung von Disponent und Fahrer.

Automatische Archivierung von Fahrzeug- und Fahrerdaten.

Der letzte Schritt in dieser Prozesskette ist zugleich der wichtigste und komplexeste. YellowFox ist einer der ersten Anbieter, der Telematikfunktionen (TachoDownload, etc.) und automatische Tacho-Archivierung in einer Plattform anbieten. Alle Daten des digitalen Fahrtenschreibers und der Fahrerkarten können direkt in der Webplattform verwaltet und archiviert werden. Hierfür ist kein manueller Export, keine spezielle Schnittstelle oder zusätzliche Software notwendig. Alle dazugehörigen Daten werden automatisch und gesetzeskonform dokumentiert.

Neben der reinen Archivierung punktet die Lösung durch hilfreiche, praxisnahe Module, welche ebenfalls über die Webplattform erreichbar sind:

  • • Erstellen von Belehrungsprotokollen per Knopfdruck
  • • Prüfung auf Vollständigkeit und fristgerechte Bearbeitung
  • • Führerschein- und Fahrerkartenverwaltung (mit Erinnerungsfunktion)
  • • Umfangreiche Stammdatenverwaltung
  • • Verstoßkontrolle (inkl. Anzeige der Verstoßart und möglicher Bußgelder)
  • • automatische Auflistung von „Tätigkeitslücken” (z.B. Urlaub/Krankheit des Fahrers)
  • • Erstellung vorgeschriebener Tätigkeitsnachweise per Knopfdruck
  • • Importfunktion für Daten nicht downloadfähiger Fahrtenschreiber

Arbeitszeiterfassung (gemäß ArbZG und MiLoG).

Jeder Unternehmer weiß: Seit der Einführung des Mindestlohngesetzes im Januar 2015 ist die Dokumentation von Arbeitszeiten (nicht Lenkzeiten) vorgeschrieben. Dazu ist eine lückenlose Zeiterfassung und Auswertung notwendig. Auch hier sorgt die innovative Lösung für Entlastung. TachoComplete-Nutzer können Zeitdaten des Mitarbeiters von der Fahrerkarte direkt in die hauseigene mobilen Zeiterfassung „YellowTimeManager” übertragen. In dieser werden Arbeits-, Lenk-, Pausen- und Bereitschaftszeiten gemäß Arbeitszeitgesetz erfasst. Zusätzliche Zeiterfassungssoftware oder Hardware, wie Taster oder Schalter im Fahrzeug, sind nicht notwendig.

Zurück zur Übersicht

Aktuelle Meldungen